21st Century Adventurer Award

Mit diesem Award feiern wir die inspirierendsten Abenteurer:innen unserer Zeit.

Und ihr entscheidet mit!

Beim diesjährigen Award könnt ihr abstimmen, wer für euch der/die Abenteurer:in des 21. Jahrhunderts ist und dabei selbst ein Abenteuer mit Land Rover gewinnen.

Die Nominierten

Über den Award

Mit diesem Award feiern wir die inspirierendsten Abenteurer:innen unserer Zeit. Und ihr entscheidet mit, welche(r) der Nominierten gewinnt!

Mit dem Rad, mit der Kamera, mit dem Kajak oder gar barfuß - die Nominierten des diesjährigen Awards finden ihren ganz eigenen Weg ins Abenteuer. Sie stellen sich neuen Herausforderungen und erleben dabei unvergessliche Momente. Ganz gleich, ob sie barfuß laufend ihr Land durchqueren, Erstbefahrungen wilder Flüsse bewältigen oder eine andere Welt fernab der eigenen mit der Kamera entdecken - die Abenteurer:innen des 21. Jahrhunderts zeichnen sich durch ihre Neugierde, ihren Mut und ihre Gabe aus, uns an ihren einzigartigen Erlebnissen Teil haben zu lassen. Es sind Geschichten, die uns berühren und uns inspirieren unser eigenes Abenteuer zu suchen und zu finden!

Der 21st Century Adventurer Award ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert, das dem/der Gewinner:in als Budget für die nächste Expedition zur Verfügung gestellt wird.

21st Century Adventurer 2019
Sarah McNair-Landry

Sarah McNair-Landry ist der jüngste Mensch der beide Pole aus eigener Kraft erreichte, doch eigentlich beginnt ihre Abenteuerlust schon mit dem ersten Atemzug. Wer auf Baffin-Island mitten im großen Nirgendwo zur Welt kommt, hat wohl das Abenteuer im Blut.

Auch wenn sie Grönland bereits fünfmal mit dem Kite durchquert hat, ist auch McNair-Landry nicht vor Hindernissen gefeit. Als sich ihr Kite bei der jüngsten Durchquerung in der Sicherheitsleine verheddert, reißt es die 32-Jährige zehn Meter in die Höhe und sie stürzt mit dem Kopf voran auf das harte Eis. Resultat: Ein gebrochener Brustwirbel. Doch McNair-Landry ist es gewohnt sich durchzubeißen. Sie setzt die Reise auch unter großen Schmerzen fort, denn 800 von 1000 Kilometern liegen noch vor ihr und ihrem Team.
In nordkanadischen Iqualit geboren, wächst Sarah mit ihrem Bruder Eric und vielen Schlittenhunden als Tochter zweier Polarguides auf, Matty McNair und Paul Landry. Selbst ist die Kanadierin inzwischen die erste Frau der Welt, die sich Master Polar Guide nennen darf. 2018 wiederholte sie mit ihrem Lebenspartner Erik Boomer eine epische Reise, die Jahrzehnte zuvor ihre Eltern unternommen hatten – die Umrundung Baffin Islands mit dem Hundeschlitten.

Als Gewinnerin des 21st Century Adventurer Awards 2019 war Sarah McNair-Landry mit dem Film "Freedom to Roam" in der E.O.F.T. 19/20 vertreten.

Above and Beyond
Land Rover

Land Rover entwickelt und produziert seit 1948 4x4-Fahrzeuge, die sich weltweit mit ihrer Geländetauglichkeit und ihrer großen Bandbreite an Fähigkeiten einen unverwechselbaren Namen gemacht haben.

Der Name Land Rover genießt in der Automobilwelt einen unverwechselbaren Klang: Die britische Marke steht für höchste Allradkompetenz ebenso wie für umfassenden Komfort und anspruchsvolle Technik. In den über 70 Jahren seit der Markengründung haben Modelle mit dem Land Rover Logo immer wieder Geschichte geschrieben und Grenzen überwunden. Ein Land Rover ist nicht irgendein Auto. Ein Land Rover steht rund um den Erdball für einen Geländewagen, dem kein Weg zu weit und keine Aufgabe zu schwer ist.

Unsere Partner